Post: Wahlrecht zugewiesener Beamte

Wahlrecht zugewiesener Beamter

Beamtinnen und Beamte bei der Deutschen Post AG können nach § 4 IV Postpersonalrechtsgesetz (PostPersRG) einem anderen Unternehmen zugewiesen werden. Dort steht ihnen nach § 7 S. 1, § 8 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) das aktive und passive Wahlrecht zum Betriebsrat zu, da sie nach § 24 III PostPersRG als Arbeitnehmer/innen des zugewiesenen Unternehmens gelten. Sie sind jedoch nicht wahlberechtigt und wählbar zum Betriebsrat der DP AG (Beschluss des Bundesarbeitsgerichts – BAG vom 16. Januar 2008; Az.: 7 ABR 66/06)

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 02/2008


Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte Beamtenrecht - leicht gemacht. Mit allen wichtigen Themen zu Besoldung, Versorgung und Beihilfe bleiben Sie auf dem Laufenden. Für nur 7,50 Euro schicken wir Ihnen das beliebte Taschenbuch an Ihre Postanschrift. Im ABO - 1 x jährlich - zahlen Sie sogar nur 5,00 Euro >>>hier zur Bestellung

mehr zu: Allgemeines für Post-Beschäftigte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.post-beamte.de © 2020