Aktuelles für Post-Beamte: Zulage und Einmalzahlung vereinbart; 02/2012

Zulage und Einmalzahlung vereinbart

Beamtinnen und Beamte bei der Post erhalten weiter eine Sonderzahlung. Das Unternehmen zahlt die Postzulage bis zum 31. März 2013, zusätzlich bekamen die rund 50.000 Beamten mit den Februarbezügen 2012 eine Einmalzahlung von 230 Euro. Im Gegenzug entfällt das variable Entgelt der Beamten für dieses Jahr. Die Vereinbarung zur Postzulage ist ein Teilergebnis der Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Post AG und ver.di, die im Januar abgeschlossen wurden. Die Postzulage glich bisher die Kürzung der Sonderzahlung für Bundesbeamtinnen und –beamte aus. Ihr Weihnachtsgeld wurde ab 2006 von 60 auf 30 Prozent eines Monatsgehalts reduziert. Die Zulage war zunächst bis 2007 befristet und wurde dann bis zum 31. Dezember 2011 weitergezahlt. Inzwischen ist die Kürzung des Weihnachtsgeldes für Bundesbeamte aufgehoben worden.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2012

Zur Übersicht über alle Meldungen für Post-Beamte


Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Baufinanzierung - Berufsunfähigkeitsabsicherung - KapitalanlagenKrankenzusatzversicherung - Private Krankenversicherung - zuerst vergleichen, dann unterschreiben - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung  -

PDF-SERVICE: zehn eBooks zu den wichtigsten Themen für Beamte und dem Öffentlichen Dienst
Für nur 15 Euro im Jahr können Sie mehr als zehn Taschenbücher als eBook herunterladen: Beamtenrecht, Besoldung, Beamtenversorgung, Beihilfe) sowie Nebentätigkeitsrecht, Tarifrecht, Frauen im öffentlichen Dienst. Sie können die eBooks herunterladen, ausdrucken und lesen
>>>mehr Informationen

 

 

mehr zu: Aktuelles für Post-Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.post-beamte.de © 2022